Willkommen im Zweirad - Center - Schubert

Wenn man sich eines Tages die Frage stellt, woher bekomme ich für die Restaurierung meines 60 Jahre alten Mopeds oder Motorrades ein passendes Ersatzteil, Literatur und Hilfe, führt Sie der Weg in unser Geschäft und in unsere Werkstatt, die wir in nunmehr 3. Generation führen.

 

Unsere Firmengeschichte


     
 
1925

Gewerbeanmeldung durch meinen Großvater Hans Schubert senior. Die erste Werkstatt befand sich unter dem Saal im ehemaligen Pferdestall des Gasthofes Forsthaus Hartha.

Reparaturen / Verkauf von Fahrrädern  & Motorrädern mechanische Arbeiten.

     
 

erstes Firmenschild

 

     
 
... mein Großvater beim Fahrradrahmen löten,
     
 

 

... bei einem Fahrradlaufrad zentrieren
     
1926

 

Schüttoff-Vertretung

Mein Großvater bekam einen Händlervertrag mit diesem renomierten Motorradhersteller aus Chemnitz.
Und so wurden auch in unserer Umgebung diese soliden Maschinen durch meinem Großvater vertrieben.

     
 

Schüttoff

     
1930

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     
 

DKW-Vertretung

für nähere Informationen zu DKW auf das Schild klicken!

Nach der Übernahme der Firma Schüttoff durch DKW - jetzt DKW-Vertragshändler

 

     
1931

Errichtung des jetzigen Wohnhauses

anschließender Anbau

Verkaufsraum für Fahrräder, Motorräder, Nähmaschinen, Waschmaschinen und Radios an das elterliche Wohnhaus

 

Artos-Fahrräder

     
 

     
1935

Neubau einer eigenen Reparaturwerkstatt auf dem elterlichen Grundstück

 

 

 

     
 

Nun auch Dreh- und Fräsarbeiten sowie Autoreparaturen auf der neu errichteten Reparaturgrube

 

     
1938

Auf der Suche nach weiteren Umsatzmöglichkeiten wurde mit der Firma Essolub Standard eine Tankstelle vor dem Wohnhaus eröffnet.

 

 

 

 

 

 

 

 

Essolub Standard      

     
Ende 1939 bis 1945 bedingt durch den 2. Weltkrieg Schließung der Werkstatt
     
seit 1945

 

 

Aller Anfang war schwer - die Löcher im Werkstatttor wurden mit Brettern repariert.

Die defekte Schaufensterscheibe wurde mit einer Bretterwand versehen und mit einem alten kleinen Fenster bestückt und an die HO als Lebensmittelgeschäft vermietet.

Hunderte Einschußlöcher im Haus und in den Türen verputzt und verkittet.

     
  In der wieder aufgeräumten alten Werkstatt werden nun Reparaturen aller Art sowie Schweiß- und Dreharbeiten durchgeführt. Vorkriegs-Motorräder werden fahrbar gemacht.
     
 

DKW´s und erste IFA RT´s wurden repariert.

Hans Schubert jun. als Lehrling bei der Probefahrt.

     
1959

MZ

 

Endlich ist es soweit - jetzt Zweirad-Vertragshändler des Motorradwerkes Zschopau, ehemals DKW

Das neue MZ-Dienst Schild leuchtet an der Hauswand.

 

 

 

     
 

MZ-Spezialwerkzeug sorgfältig in der Werkstatt aufgehangen

 

     
1965
Hans-Jörg Schubert in frühester Jugend
     
1968

Übernahme des Betriebes durch Hans Schubert jun.

 

 

 

 

 
 
 
... hier beim Laufrad Zentrieren
1978
... und immer viel Arbeit
     
1989/1990
Die Wende bescherte uns die Neueröffnung unseres alten Laden´s. In Eile wurde eine neue Schaufensterscheibe und Tür eingebaut, Verkaufsmöbel besorgt und mit dem Verkauf von Fahrrädern, Ersatzeilen und Autozubehöhr begonnen.
     
1990
feierten wir unser 65-jähriges Firmenjubiläum
     
1992
Vergrößerung des Ladens unter Einbeziehung der ehemaligen Erdgeschosswohnung im Wohnhaus durch Einbringen von Stahlträgern und neuen Schaufenstern.
     
1992 Übernahme der Werkstatt durch den jetzigen Eigentümer Hans-Jörg Schubert
     
1998 Seit 1990 Verkauf von Fahrrädern, Ersatzteilen, Zubehör, Spielzeug, Fotoarbeiten und bis 1999 MuZ-Vertragshändler
     
1999 Mit Ausscheiden von Hans Schubert jun. aus der Firma, erfolgt auch die Übernahme des Ladens und es erfolgte eine Sortimentsänderung durch Hans-Jörg Schubert
     
2000 Ladenübernahme Renovierung Außenanlage Haus und Laden sowie ein erster Umbau und Erweiterungsbau der Werkstatt
     
seit 2004
sind wir im Internet präsent
     
2005

Firmenjubiläum

feierten wir unser 80-jähriges Firmenjubiläum.
     
2005

 

1. Oldtimer-Motorrad-Gedenkfahrt

am 10. 07. 2005 organisierten wir die 1. Oldtimer-Motorrad-Gedenkfahrt
"Grillenburger Dreieck - 1. Sachsenring", ca. 170 Oldtimer-Motorräder nahmen daran teil
     
2005
Beate Werner von der MDR Sendung Unterwegs in Sachsen
konnten wir den MDR zu Dreharbeiten für "Unterwegs in Sachsen" in unserer Firma begrüßen
     
2007
2. Oldtimer-Motorrad-Gedenkfahrt
organisierten wir in Verbindung mit den Oldtimerfreunden Kurort Hartha die 2. Oldtimer-Motorrad-Gedenkfahrt anläßlich "80 Jahre Grillenburger Dreieck - 1. Sachsenring",
diesmal nahmen fast 300 Oldtimer-Motorräder teil
     
2008
Unser Ladengeschäft
Nach Umbau von Laden und Werkstatt haben wir nun vorwiegend Oldtimerersatzteile und
führen nun ausschließlich Restaurierungen sowie Reparaturen an alten Zweirädern durch
     
2009

 

Unsere Werkstatt erstrahlt in neuem Glanz

 

 

 

 

 

und Schaffung von 2 neuen Arbeitsplätzen

     
2010

feierten wir unser 85-jähriges Firmenjubiläum
     
2011
bei der Arbeit
     
2012
früh übt sich, wer ein Meister werden will ... unsere 4. Generation
 
HOME